Aktuelle Hinweise aufgrund der Corona-Bestimmungen des Landes Sachsen

Aktuelle Hinweise aufgrund der Corona-Bestimmungen des Landes Sachsen

Folgende Dinge solltest du für die Yogastunden mitbringen:

  • ein kleines Handtuch für die Handhygiene, da ich der Umwelt zu Liebe nicht auf Papierhandtücher umstellen möchte (Seife und Handdesinfektionsmittel stelle ich euch selbstverständlich zur Verfügung)
  • etwas zu trinken (ich empfehle dir stilles Wasser oder Tee) in verschließbarem Behältnis, da die Getränkestation im Yogastudio aus gegebenen Gründen vorerst trockengelegt ist
  • eine eigene Yogamatte – bitte keine Isomatten oder sonstige nicht rutschfeste Sportmatten
  • eine eigene Decke für die Anfangs- und Endentspannung

Für den Ablauf wäre es außerdem hilfreich, wenn du bereits die Kleidung am Körper trägst, in der du praktizieren möchtest. Andernfalls stehen dir natürlich auch weiterhin zwei Umkleideräume zur Verfügung, die jedoch nur einzeln betreten werden dürfen.

In den Räumlichkeiten deines Yoga Sangha ist folgendes zu beachten:

  • Bitte nur EINZELN das Yogastudio betreten und während des Anmeldeprozesses an der Rezeption eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Nehmt Rücksicht und haltet auch vor und nach den Yogastunden einen Mindestabstand von 1,50 m zueinander.
  • Vor und nach den Yogastunden bitte gründlich die Hände waschen und desinfizieren.
  • Bewahrt die allgemeine Nies- und Hustenetikette.
BITTE

… bleibe bei Erkältungssymptomen zu Hause und melde dich möglichst bis zu 24 Stunden vor Beginn deiner Yogaeinheit per SMS bei mir ab.

… komm nur zum Yogaunterricht, wenn du dich wirklich sicher und wohl dabei fühlst mit anderen Menschen in einem Raum zu praktizieren. Nur dann kannst du dich wirklich auf die Yogapraxis einlassen und den vollen Nutzen daraus ziehen.

DANKE!

Danke auch für die vielen lieben Nachrichten von euch, die mich in den letzten Wochen erreicht haben. Es ist schön zu wissen, dass Yoga ein so wichtiger Bestandteil in eurem Leben geworden ist! ❤️☀️